Hunde und Hundebetten im Auto

Wer mit seinem Vierbeiner auf Achse geht, muss eine Reihe von Punkten beachten, möchte er keine Probleme mit dem Schutzmann, dem Hund oder den eigenen Nerven bekommen. Bei manchen Hunden löst Autofahren Stress aus, sie fürchten sich und winseln, kläffen oder übergeben sich gar.

Oft hat dies etwas mit einer für das Tier unangenehmen Fahrsituation zu tun, so berichtet die Tierschutzorganisation Vier Pfoten davon, dass viele Hunde zwischen Rückfenster und Heckablage eingepfercht werden. Doch gerade wer häufiger mehrere Hunde transportiert greift gern zum Mittel der Wahl, dem Kofferraum eines geräumigen Kombis oder zu einem Bulli / Transporter. Hier hat der Hund ausreichend Platz und lässt sich gegenüber dem Fahrgastraum auch mit Trennwänden und -gittern gut sichern. Denn gem. §23 der Straßenverkehrsordnung hat der Fahrer Sorge zu tragen, dass Fracht und Fahrgäste (auch Tiere) die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Hierzu gehört auch, dass der Hund nicht nach vorne springen und den Fahrer ablenken, oder etwa bei einer Notbremsung nach vorn geschleudert werden kann.

Wer seinem Hund die Fahrt im Auto so angenehm machen möchte wie sich selbst, der überlegt sich auch den Kofferraum entsprechend auszustatten. Naheliegend ist es hier zu Decken zu greifen. Doch wer kennt das nicht, dass diese nach einem Waldspaziergang so aussehen, als wäre es sinniger sie wegzuwerfen und neu zu kaufen, statt sie in die Waschmaschine zu stecken. Die Situation ist damit ähnlich wie bei Hundebetten und daher hat sich auch Dogsfavorite des Problems angenommen und bietet an Hundebetten auf Maß anzufertigen. So können Sie den Raum in Ihrem Kfz optimal zum Transport Ihres Hundes nutzen und diesem ein gewohntes und qualitativ hochwertiges Umfeld bieten.

Gerade hier wo das Hundebett / die Hundematte relativ viel mit Schmutz und Feuchtigkeit in Kontakt kommt, fallen die Vorteile eines dogsfavorite Hundebetts ins Gewicht, da es haltbar und schmutzabweisend und dadurch hygienisch ist und sich problemlos reinigen lässt.

Hiervon ist auch unsere Kundin Frau Piel mit ihren Hunden aus Socueallamos angetan, die eine entsprechend auf Maß gefertigte Matte in ihrem Bulli zum Transport ihrer Hunde nutzt. Auf dem Bild ist auch die Berücksichtigung von Aussparungen für die Radkästen und Tank zu sehen: Hundematte für das AutoUnd hier noch ein Schnappschuss der kompletten tierischen Reisegruppe:

006-1So gesichert und komfortabel eingerichtet steht auch längeren Reisen mit Hunden im Auto nichts im Wege.

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Netter Beitrag. Wundere mich auch immer wieder wie viele Meiner Bekannte auch auf längeren Reisen mit dem Auto nur eine dünne Decke auf den Kofferraumboden ausbreiten. Habe da selbst mit Hundebetten wesentlich bessere Erfahrungen gemacht; sauberer, praktischer und angenehmer für die Hunde, wie auch im Artikel schon beschrieben.

  2. Tolle Fotos hier auf der Seite! Werde meiner Chefin nahe bringen, dass ich so was auch will! Und wenn möglich mit all den Hunden. Dann machen wir Bettenparty! Liebe Grüße von Michaela Seul, Luna und Miss Lomax

  3. Auch eine tolle Möglichkeit mit einen oder sogar auch mehreren Hunden zu verreisen. Die Hunde haben genug Platz und können sich bequem hinlegen. Hundebetten sind gut gepolstert, was bei einer dünnen Decke definitiv nicht der Fall ist. Deshalb sollte auf keinen Fall nur eine Decke verwendet werden, es kann zu liege stellen beim Hund kommen und für die Gelenke und den gesamten Bewegungsapparat ist es wirklich empfehlenswert.
    Also bitte niemals nur eine dünne Decke verwenden.
    Danke für den tollen Beitrag
    Tanja und ihre Fellnasen

  4. Hallo :-)
    Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich die Idee gut und umsetzbar. Wir haben bisher noch nichts gefunden, was passend wäre und eine einfache Decke wollen wir natürlich auch nicht :-)

    lg Julia

  5. Ich bin seit langem am überlegen, ob ich mir einen Wohnwagen oder einen Van kaufen soll. Für die Vierbeiner wäre das einfach viel praktischer, denn momentan haben die kleinen nicht viel Platz im Auto, was länger fahrten unmöglich macht.

    LG Mathias

  6. Klasse Idee! Wenn Du dich über Orthopädische Hundebetten informieren willst, dann schau doch mal auf meiner Seite vorbei. Hundebetten auf Mass werden bei mir auch immer mal wieder gesucht…

    Viele Grüße
    Dennis

Hinterlasse einen Kommentar zu Michaela Seul Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>